Gemeinsam Wege finden!

Wir, der Verband Schweizerischer Assistenz - und Oberärzt*innen Zürich, setzen uns gemeinsam und breit für die Interessen aller Zürcher Assistenz- und Oberärzt*innen ein. Von Themen wie Arbeitsbedingungen, Chancengleichheit im Berufsalltag, rechtliche Auseinandersetzungen bis hin zu gesundheitspolitischen Belangen sind wir für unsere Mitglieder da.

News | 20.10.21

Der VSAO Zürich lädt zum After-Work Drink ein!

Am Donnerstag, 28. Oktober 2021, findet der erste After-Work-Apéro, organisiert vom VSAO Zürich, statt. Eingeladen sind ALLE Assistenz-, Oberärzt*innen und Medizinstudent*innen (auch Nicht-VSAO-Mitglieder). Der VSAO Zürich Vorstand freut sich, Euch persönlich kennenzulernen und Euch Frage und Antwort zu stehen, wenn ihr etwas auf dem Herzen habt.

Allgemein | 29.9.21

Schon vom Swiss College of Surgeons gehört?

Das Core Surgical Curriculum (CSC) der Swiss College of Surgeons hat sich zum Ziel gesetzt, junge Chirurgen in Ausbildung, die sich noch nicht für eine Subspezialität entschieden haben, ein Weiterbildungsprogramm zu den Grundanforderungen in ihren ersten zwei Berufsjahren zu bieten, welche Grundkenntnisse am Ende geprüft werden.

VSAO | 21.9.21

Gleiche Rechte für alle Ärzt*innen

Der VSAO Zürich fordert gleiche Rechte für alle Ärzt*innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Erscheinungsbild, sexueller Orientierung sowie religiöser Zugehörigkeit. Wir machen uns stark gegen Diskriminierung jeglicher Art, insbesondere auch am Arbeitsplatz!

Unser Wirken

Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit als Berufsverband stehen gute Arbeits- und Weiterbildungsbedingungen für Zürcher Spitalärzt*innen. Wir sind ihre Anlaufstelle und vertreten ihre beruflichen, standespolitischen und wirtschaftlichen Interessen gegen aussen. Wir unterstützen unsere Mitglieder in folgenden Themenbereichen:

Wir engagieren uns mit viel Herzblut

«Wenn wir es schaffen, dass das Arbeitsgesetz überall eingehalten wird, haben wir schon viel erreicht.»

Nadir Tissira, Mitglied Geschäftsleitung

«Wir haben einen wunderschönen Beruf, trotzdem muss sich noch einiges an unseren Arbeitsbedingungen ändern»

Alexandra Filips, Mitglied der Geschäftsleitung

Wir hören zu

Schildere uns anonym oder persönlich dein Anliegen.
Deine Email ist zwingend nötig, wenn du eine Antwort möchtest.

Bitte fülle die Felder «Bitte Anfrage-Typ auswählen», «Betreff» und «Nachricht» aus.

Es ist ein Problem aufgetreten.

Vielen Dank für deine Nachricht.